Einige unserer Leistungen

Allgemeine Augenärztliche Untersuchung

Diese Diagnostik steht Ihnen zur Verfügung

  • Sehschärfen- und Brillenstärkenprüfung
  • Untersuchung des kompletten Auges, der Augenbeweglichkeit, des Augeninnendrucks (auch ohne Augentropfen)

Weitergehende Diagnostik

  • Gesichtsfeldüberprüfung
  • Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)
  • Ausmessung des Kammerwinkels
  • OCT-Bild der vorderen Augenabschnitte
  • OCT-Bild der hinteren Augenabschnitte: Vermessung des Sehnervenkopfes und der Makula (Glaukom Modul premium Edition)
  • Autofluoreszenz- und Multicolorbild des Augenhintergrundes
  • genaue Farbsinnprüfung mit dem Anomaloskop
  • Testung des Dämmerungssehvermögen
  • Ultraschall
Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Altersbedingte Erkrankungen des gelben Flecks (Makula), der Stelle des schärfsten Sehens, bezeichnet man als Makuladegeneration. Die Makuladegeneration macht sich durch Verschwommensehen oder Verzerrtsehen bemerkbar, später taucht in der Mitte des Sehfeldes ein dunkler Fleck auf. In vielen Fällen kann das Fortschreiten der Erkrankung verhindert werden.

Wir bieten Ihnen die Vorsorge mit der Netzhautkontrolle, OCT-Bild, Multicolor- und Autofluoreszenzbild der Netzhaut.

Augeninnendruckmessung ohne Augentropfen

Die Messung des Augeninnendrucks ohne Augentropfen und „Luftstoß“ ist besonders gut geeignet für empfindliche Patienten und Kinder.

Autofluoreszenz der Netzhaut

Mit dieser speziellen Fotoaufnahme der Netzhaut können Stoffwechselveränderungen entdeckt werden.

Dies kann ein Bestandteil Ihrer Vorsorge sein (AMD, Ausschluss von Medikamentennebenwirkungen, Netzhauterkrankungen)

Diabetische Augenveränderungen

Die diabetische Netzhautveränderung ist eine der Hauptursachen für neu auftretene Erblindung im Alter von 30-60 Jahren. Erste Veränderungen erkennt man häufig nur bei der Vorsorgeuntersuchung, da sie keine Beschwerden verursachen. Diese Untersuchung sollte mit erweiterter Pupille durchgeführt werden.

Wir bieten die Vorsorge und die Nachbehandlung, falls eine OP nötig ist. Falls eine Lasertherapie nötig ist, kann diese bei uns durchgeführt werden.

Glaukom (grüner Star)

Spezialuntersuchung beim Glaukom

Ein Glaukom ist in den meisten Fällen schmerzlos. Durch Untergang der Sehnervenfasern wird das Gesichtsfeld langsam einschränkt. Veränderungen werden erst dann wahrgenommen, wenn die Erkrankung weit fortgeschritten ist. Dann sind Schäden nicht mehr rückgängig zu machen.

Mit einer regelmäßigen Glaukom-Vorsorgeuntersuchung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Erkrankung rechtzeitig zu entdecken:

  • Untersuchung des Sehnervenkopfes
  • Augeninnendruckmessung
  • Gesichtsfeldmessung speziell zur Früherkennung des Glaukoms
Augenarzt Glaukom: Gesichtsfelduntersuchung

Gesichtsfelduntersuchung

Spezialdiagnostik:

  • Hornhautdickenmessung
  • Kammerwinkelmessung
  • Ausmessung der Nervenfaserschichtdicke um den Sehnerven herum und im Bereich der Makula
  • Multicolor- und Autofluoreszenzbild

Kammerwinkelmessung

IGeL (individuelle Gesundheitsleistung)

Viele sinnvolle Untersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen:

  • AMD-Vorsorge
  • Autofluoreszenzbild
  • Bildschirmarbeitsplatzbrille
  • Glaukom-Vorsorge
  • Gutachten
  • Multicolorbild der Netzhaut
  • Optische Kohärenztomographie (OCT)
Gutachten und Bescheinigungen

Wir erstellen

  • Sehteste
  • KFZ-Führerscheingutachten für alle Klassen
  • Eignungsuntersuchungen für Berufe
  • Bootsführerscheine (Segel- und Motorboot)
  • Flugtauglichkeitsuntersuchungen
Katarakt (grauer Star)

Ist die Augenlinse eingetrübt, können Lichtstrahlen nicht mehr ungehindert ins Auge gelangen. Die Blendempfindlichkeit erhöht sich, die Farben erscheinen nicht mehr so kräftig, die Sehschärfe nimmt ab: Damit sinkt die Lebensqualität und die Gefahr für Unfälle steigt. Während einer kurzen Operation wird die trübe Linse entfernt und gegen eine klare, individuell angepasste Kunstlinse ausgetauscht. 

Wir bereiten Sie auf die OP vor und machen die Nachbehandlung.

Kinderaugenheilkunde

Sehfehler sollten bei Kindern so früh wie möglich erkannt werden.

Bei frühzeitig behandelten Sehstörungen gibt es sehr gute Erfolge, um eine lebenslange Sehminderung (Amblyopie) zu verhindern.

Lasereingriffe

Dank moderner Lasertechnik können Sie nach einem Lasereingriff direkt wieder nach Hause

  • YAG-Laser-Kapsulotomie: Entfernung des Nachstars nach der grauen Star-Operation
  • YAG-Laser-Iridotomie: zur Vermeidung oder Behandlung eines Engwinkelglaukoms
  • Netzhautlaser: bei behandlungsbedürftigen Netzhautveränderungen
  • SLT-Laser: zur Drucksenkung bei Glaukom
Multicoloraufnahme

Die Multicoloraufnahme ermöglicht hochauflösende, detailreiche Bilder, welche mit der einfachen Netzhautuntersuchung oder Augenhintergrundfotografie nicht erkennbar sind.

Pachymetrie

Bei der Pachymetrie wird die Hornhautdicke auf einem Spezialfoto (OCT) Ihrer Hornhaut ausgemessen. Für die professionelle Planung der Glaukomtherapie ist der Wert der Hornhautdicke sehr wichtig.

Hornhautdickenmessung

Spectralis-OCT

Tschiersch | OCT-AufnahmeDamit können wir Ihre Augen mit einem unschädlichen Laserlicht ausmessen. Die Messung ist schmerzfrei und berührungslos.

Selbstzahler

Aus zeitlichen Gründen können wir Ihnen leider keine Sprechstunde für Selbstzahler anbieten.

Ultraschall

Das Augeninnere und das umliegende Gewebe wie Augenmuskeln lassen sich gut damit darstellen (Tumore, Netzhautablösung, Blutungen, Augenlängenmessung, u.v.m.).

Font Resize